Aktuelles


 


 


 

Der Vortrag nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise zum Iseosee, dem nach dem Gardasee, Lago Maggiore und Comersee zwar kleinsten der präalpin gelegenen Italienischen Seen, der jedoch in seiner Mitte die größte und höchste Binneninsel birgt: die Montisola mit über 400 Höhenmetern. Diese Insel war dank der Installation eines Brückenstegs des Künstlers Christo von 18. Juni bis 3. Juli 2016 mit dem Festland verbunden und lockte in diesem Zeitraum 1,5 Millionen Besucher an. Die weltweite Resonanz des Ereignisses hat den Lago d’Iseo in ein verdientes mediales Licht gerückt. Man kann daher mit Recht von einer „Ära vor und nach Christo“ sprechen.

 


Die Reisen des Odysseus

Die griechische – oder, besser gesagt – die abendländische Literatur fängt mit den Epen von Homer an (ca. 800 v.Ch): Die Ilias und die Odyssee gelten nach wie vor als die ersten großen Schriftzeugnisse der griechischen Geschichte und mit ihnen beginnt, nach klassischer Ansicht, die europäische Kultur- und Geistesgeschichte.

Frau Dr. Detzel, Dante Gesellschaft Stuttgart, wird uns in die - im wahrsten Sinne des Wortes – sagenhafte Welt der Götter und der Helden der Antike entführen und uns über die Reisen des Odysseus im Mittelmeer berichten. Es wird uns überraschen, wie aktuell die Figur des mythischen Königs von Ithaka noch heute ist.


 


 


 


 


 Bitte vermerken: die Konferenz von Vincenzo Santangelo von 5 Mai ist auf dem Montag 8 Mai verschoben worden.